Krankenhäuser stocken auf

Die Krankenhäuser im Kreis Wesel bereiten sich auf die Aufnahme von Corona-Patienten vor. Dafür stocken die Krankenhäuser die Zahl der Intensivbetten auf.

Blick ins Krankenhaus (Symbolbild).
© upixa - stock.adobe.com

Das Marienhospital in Wesel hat zum Beispiel eine weitere Station für Patienten mit Infektionen reserviert. Das St. Josef in Moers richtet eine zweite Intensiv-Station ein und erhöht die Zahl der Beatmungsplätze von 13 auf 25. In Dinslaken hat das St. Vinzenz-Hospital die Zahl der Intensivbetten von sechs auf zwölf verdoppelt, ein weiterer Platz für die Intensiv-Betreuung ist in Reserve. Außerdem hat das St. Vinzenz neue Beatmungsgeräte angeschafft. Am Bethanien in Moers gibt es 100 Beatmungsplätze, 17 davon für Intensivpatienten. Das Krankenhaus hat ein eigenes Lungenzentrum.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo