Kreis-CDU will Wasser im Tenderingssee untersuchen lassen

Tauchern sind offenbar Verunreinigungen am Tenderingssee in Voerde aufgefallen. Der Kreis und der RVR sollen die Wasserqualität jetzt genau unter die Lupe nehmen.

© Lena Semrok, Radio K.W.

Wie sauber ist das Wasser im Tenderingssee? Das will die CDU im Kreistag wissen. In letzter Zeit habe es einige Beschwerden über Verunreinigungen im See zwischen Dinslaken, Voerde und Hünxe gegeben. Vor allem Tauchern sei das aufgefallen. Die Kreis-CDU nennt als Grund Wasser aus dem angrenzenden Kieswerk, das in den Tenderringssee geleitet wird. Der Kreis soll jetzt mit dem Eigentümer des Sees - dem Regionalverband Ruhr - prüfen, wie sauber das Wasser ist.

Wasserqualität vom Land mit Bestnote bewertet

Das Landesumweltministerium prüft jährlich die Wasserqualität der Badeseen in NRW. Für den Tenderingssee gab es dabei 2019 zum fünften Mal in Folge die Bestnote "ausgezeichnet" (blaue Fahne). Wie die anderen Badeseen im Kreis und Land bewertet wurden, seht ihr in der interaktiven Karte.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo