Kreis überprüft Bordelle

Seit zwei Jahren gibt es ein neues Gesetz zum Schutz von Prostituierten. Ins Visier geraten sind aktuell offenbar auch asiatische Massage-Salons.

© abr68 - Fotolia

Der Kreis Wesel hat offenbar asiatische Massagesalons im Visier. Das geht aus Unterlagen für die politischen Gremien hervor. Demnach vermutet die Polizei, dass in jedem zweiten Salon illegale Prostituion angeboten wird. Ein Betrieb wurde dieses Jahr schon nach einer Razzia geschlossen. Beim Kreis angemeldete Bordelle gibt es aktuell 13. Auch sie werden regelmässig geprüft. Seit zwei Jahren gibt es ein neues Gesetz, das Prostituierte schützen und Kontrollen verschärfen soll.

skyline
ivw-logo