Kreis Wesel: 2018 weniger Wohnungen neu gebaut

Rund 150 Millionen Euro sind letztes Jahr in Neubauprojekte im Kreis Wesel geflossen. Die IG Bau findet das zu wenig.

© Fotalia

Im Kreis Wesel sind im letzten Jahr gut 1.000 Wohnungen neu entstanden. Das sind 7 Prozent weniger als im Jahr davor, heißt es in der Jahresbilanz der IG Bau. Die Bauherren bei uns investierten demnach mehr als 150 Millionen Euro in Neubauprojekte. Deutlich Luft nach oben, sagt die Gewerkschaft. Es komme darauf an, bezahlbare Wohnungen und Sozialwohnungen zu bauen. Dazu fordert sie eine dauerhafte, verlässliche Förderung von Bund und Land.

skyline
ivw-logo