Kulturausschuss in Moers diskutiert über Selbstlernzentrum

Für Recherchen im Netz und Gruppenarbeiten von Schülern oder Studenten: In Moers könnte bald ein sogenanntes Selbstlernzentrum entstehen. Darüber spricht jetzt der Kulturausschuss.

© Volker Herold / WAZ FotoPool

Schüler aus Moers könnten sich schon bald für ihre Gruppenarbeiten an einem öffentlichen Ort treffen. Die Stadt berät heute, ob sie ein Selbstlernzentrum einrichtet - und zwar im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum. Das Ganze soll eine Kooperation von Bücherei und vhs sein und sich unter anderem für Recherchen anbieten, auch an gestellten Computern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo