Kunstinstallation in Rheinberg

Rheinberg, Moers und Kamp-Lintfort haben eine besondere Kunstinstallation bekommen. Die Alltagsmenschen der Bildhauerin Christel Lechner stehen vornehmlich in Rheinberg. Sie sollen Besucher der Laga auch in Nachbarstädte locken.

© Stadt Moers

In Rheinberg leben ab sofort 32 "Alltagsmenschen". Die lebensgroßen Tonskulpturen der Künstlerin Christel Lechner werden an verschiedenen Punkten aufgestellt. Durch das Kunstprojekt will das Stadtmarketing auch Besucher der Landesgartenschau nach Rheinberg locken. Bis Anfang November sind die Figuren in verschiedenen Alltagssituationen aufgestellt. Am Alten Rathaus wird zum Beispiel ein Fotograf zu sehen sein, am Entenmarkt macht es sich eine lesende Figur mit Hund gemütlich. Die Kosten: 40.000 Euro. Auch in der Moerser Innenstadt und auf der Landesgartenschau sind mehrere Alltagsmenschen zu Gast.

Erste Skulptur in Rheinberg zerstört

Wie das Stadtmarketing Rheinberg am Freitagmorgen mitteilt, gab es direkt zu Beginn der Ausstellung Vandalismus: Fünf Skulpturen wurden zerstört. Die Polizei sucht Zeugen, die was gesehen haben.

© Stadtmarketing Rheinberg
© Stadtmarketing Rheinberg

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo