Lebenslange Haft

Ein 47-jähriger Duisburg muss lebenslang in Haft. Das Landgericht Kleve verurteilte ihn wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

© Paul Hill - Fotolia

Im April hatte der Angeklagte in einem Bordell in Moers Repelen mit einem Küchenmesser auf zwei Frauen eingestochen. Eine der beiden starb, die andere Frau überlebte nach einer Not-OP. Sie ist die Ex-Freundin des Angeklagten, an sie muss der Mann außerdem 25.000 Euro zahlen. Die Richter stellten außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist es unwahrscheinlich, dass der Verurteilte nach 15 Jahren vorzeitig entlassen werden kann.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo