Mann bei Gasexplosion in Hamminkeln-Dingden schwer verletzt

In Dingden hat es gestern Mittag eine Gasexplosion auf einem Campingplatz gegeben. Ein 83-Jähriger wurde schwer verletzt und musste in eine Spezialklinik gebracht werden.

Feuerwehrmänner im Einsatz (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© benjaminnolte/Fotolia.com

Auf einem Campingplatz in Hamminkeln-Dingden hat es gestern Mittag eine Gasexplosion gegeben. Ein 83jähriger wurde dabei schwer verletzt. Er und seine Frau hatten versucht, eine Gasflasche an einen Kocher anzuschließen. Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen erst in einer Bocholter Klinik versorgt und dann in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr besteht aber nicht. Die Frau des Hamminkelners erlitt einen Schock. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo