Mann will Auto in Wesel mit gebasteltem Führerschein leihen

Einen sehr offensichtlichen Betrüger hatten die Mitarbeiter eines Weseler Autohauses zu Gast. Der 54-Jährige gab einen Führerschein ab - ausgedruckt und zusammengebastelt mit Tesa.

© Kreispolizei Wesel

Mit einem besonders offensichtlichem Betrüger hatten es die Mitarbeiter eines Weseler Autohauses diese Woche zu tun. Der 54-Jährige aus Heiden hatte versucht, sich mit einem selbstgebastelten Führerschein ein Auto auszuleihen. Die einzelnen Seiten waren ausgedruckt und mit Tesa zusammengeklebt. Besonders schön: Ausgestellt wurde der Führerschein in der Zukunft - nämlich 2024. Der Polizei war schnell klar, wieso der Mann so kreativ war: Der echte Führerschein wurde ihm vor Kurzem abgenommen, weil er betrunken Auto gefahren war. Den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo