Maskierte Männer überfallen Tankstelle in Moers

In Moers hat es gestern Abend wieder einen Tankstellen-Überfall gegeben. Zwei Maskierte forderten die Angestellte auf, die Einnahmen zu übergeben und flüchteten mit dem Geld.

© chalabala - stock.adobe.com

Gestern Abend ist in Moers erneut eine Tankstelle überfallen worden. Gegen 21:30 Uhr kamen zwei maskierte Männer in die Star-Tankstelle an der Lintforter Straße. Sie forderten die 30-jährige Angestellte auf, ihnen die Einnahmen zu übergeben. Diese kam der Aufforderung nach, anschließend flüchteten die Täter mit dem Bargeld. Wie hoch die Beute genau ist, konnte noch nicht geklärt werden.Die Männer waren nach Angaben der Angestellten nicht bewaffnet. Die Polizei sucht jetzt mögliche Zeugen.

So werden die Täter beschrieben

Täter 1:

  • Männlich
  • Etwa 20-30 Jahre alt
  • Ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • Sehr dünn
  • Kurz rasierte Haare
  • Er trug eine khaki-grüne Basecap, ein rotes Bandana mit einem weißen Muster, ein schwarzes Oberteil mit einem weißen Logo auf der linken Brust, eine khaki-grüne Hose, dunkle Schuhe und weiße Latexhandschuhe
  • Er sprach fließend deutsch mit einem latent osteuropäischen Akzent

Täter 2:

  • Männlich
  • Etwa 20-30 Jahre alt
  • Ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • Sehr dünn
  • Er trug eine dunkle Basecap, ein weißes Bandana, eine schwarze Kapuzenjacke, dunkle Handschuhe , eine dunkle Hose und dunkle Sneaker
  • Er sprach fließend deutsch


Seit Anfang März häufen sich Überfälle auf Tankstellen in Moers. So wurde zum Beispiel am 5. März eine Tankstelle an der Uerdinger Straße von drei Tätern überfallen, sie waren bewaffnet mit einer Pistole und einem Messer - machten allerdings keine Beute. Weniger Tage später wurden zwei weitere Tankstellen an der Rheinberger Straße und der Römerstraße überfallen. Hier wurden Bargeld und Zigaretten mitgenommen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo