Mehr Geld für die Burghofbühne

Es ist ein warmer Regen für die Burghofbühne Dinslaken. Sie darf sich über zusätzlich 230tausend Euro vom Land NRW freuen. Mit dem Geld soll in Dinslaken das Angebot im Kinder- und Jugendtheaterbereich erweitert werden.


Tribüne der Burghofbühne in Dinslaken.
© Alina Andraczek/ Radio K.W.

Die Dinslakener Burghofbühne darf sich über zusätzlich 230tausend Euro vom Land NRW freuen. Somit erhält 2020 die Burghofbühne insgesamt 1.071.400 Euro aus Landesmitteln, teilt die CDU - Landtagsabgeordnete Charlotte Quik mit. Mit dem zusätzlichen Geld soll in Dinslaken das Angebot im Kinder- und Jugendtheaterbereich erweitert werden. 

Die schwarz-gelbe Landesregierung stellt insgesamt 1,6 Millionen Euro zusätzlich für Landesbühnen und Landesorchester zur Verfügung. Mit den zusätzlichen Mitteln liegt das Gesamtbudget des Landes für die Landestheater und Landesorchester ab diesem Jahr bei insgesamt rund 27,3 Millionen Euro jährlich, im Vergleich zu 2017 ein Plus von 16 Prozent.

skyline
ivw-logo