Mehr Kontrollen gefordert

Es gab 47 Verstöße gegen den Mindestlohn im letzten Jahr. Gerade bei Köchinnen und Hotelangestellten käme es am Ende des Monats aber auf jeden Euro an, heißt es von der NGG.


Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert mehr Zoll-Kontrollen. In jedem sechsten Fall habe es im letzten Jahr bei Hoteliers und Gastronomen in unserer Region Verstöße gegen den Mindestlohn gegeben. 300 Betriebe wurden kontrolliert, in 47 Fällen gab es Beanstandungen. Das zeige deutlich, dass der Zoll mehr kontrollieren müsse, heißt es von der NGG. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Dazu fordert sie Gewerkschaft mehr Zollbeamte. Bundesweit arbeiten 6600 Kontrolleure, 279 davon in Duisburg.

skyline
ivw-logo