Mit Alkohol am Steuer: Mann baut Unfall in Voerde und flieht

Nach einem Unfall mit drei Verletzten ist in der Nacht zu heute ein Voerder einfach abgehauen. Die Polizei fand den Mann - er hatte Alkohol getrunken.

© m.mphoto - stock.adobe.com

In Voerde hat es in der Nacht zu heute einen Unfall gegeben - im Kreisverkehr an der Steinstraße. Ein 37-Jähriger aus Voerde fuhr von der Dinslakener Landstraße aus in den Kreisverkehr. Dabei nahm er einem 18-Jährigen im Kreisverkehr die Vorfahrt und krachte diesem in die Beifahrerseite. Bei dem Unfall wurden drei Menschen im Auto des 18-Jährigen leicht verletzt.

Unfallfahrer flüchtet nach dem Zusammenstoß

Der 37-jährige Unfallfahrer fuhr nach dem Unfall weg. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen seines Auto merken. So konnte die Polizei den geflüchteten Fahrer ermitteln und feststellen: Der Mann hatte Alkohol getrunken. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein konnte er auch abgeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo