Mit dem Zug von Bocholt ohne Umstieg ins Ruhrgebiet

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke von Bocholt über Wesel bis ins Ruhrgebiet wird vorbereitet. Es läuft ein Planfeststellungsverfahren. Seit heute liegen dazu Unterlagen aus.

© Radio K.W.

Damit Pendler von Bocholt über Wesel bald ohne Umstieg ins Ruhrgebiet kommen, liegen ab heute Unterlagen im Weseler Rathaus aus. Zur sogenannten Elektrifizierung der Strecke läuft ein Planfeststellungsverfahren: Die Deutsche Bahn möchte eine elektrische Bahnhofsinsel und einen Schaltposten am Weseler Bahnhof installieren. Der ist eine Voraussetzung, um die Strecke für die umstiegsfreie Durchreise fit zu machen. Einwendungen gegen die Pläne werden bis zum 6. März gesammelt. Geht alles gut, könnte die Elektrifizierung 2022 kommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo