Mit fast 190km/h über die Bundesstraße auf dem Weg ins Kino

Fast doppelt so schnell wie erlaubt ist ein Raser (26) in Hamminkeln erwischt worden. Seine Erklärung: Er sei mit seinem Brüdern auf dem Weg ins Kino und sie seien schon spät dran.

© Oliver Kühn / Funke Foto Services

In Hamminkeln ist ein 26-jähriger Autofahrer mit fast 190 km/h über die B473 gerast - fast doppelt so schnell wie erlaubt. Die Polizei konnte ihn gestern erst stoppen, als er schon zwei Ampeln bei Rot überfahren hatte. Bei den gewagten Manövern hatte der Weseler zuvor ausgerechnet ein Polizeiauto in Zivil überholt. Weil er in Probezeit ist, droht ihm der Führerscheinentzug. Allein fürs Tempoüberschreiten gibt es eine Strafe von 1200 Euro Bußgeld und mehreren Punkten in Flensburg. Als Grund für die Raserei gab der 26jährige an, er wolle mit seinen Brüdern ins Kino und sei spät dran.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo