Moers bietet Hilfe

Die Stadt Moers hat angeboten, mindestens zehn minderjährige Flüchtlinge aufzunehmen, die ohne Begleitung unterwegs sind. Die Entscheidung im Rat war einstimmig.

© Radio K.W.

Es geht um Kinder und Jugendliche, die in den überfüllten Flüchtlingslagern in Griechenland leben, unter anderem auf der Insel Lesbos. Moers ist Teil des Bündnisses "Sichere Häfen" und fordert die Bundesregierung auf, mehr aus Seenot gerettete Flüchtlinge aufzunehmen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo