Moers überlegt besondere Sportangebote für Kinder

"Open Sunday" heißt eine Idee, bei der Sporthallen und Schulhöfe sonntags für kostenlose Bewegungsangebote geöffnet werden. Moers überlegt, ob es auch hier möglich ist.

© Matthias Ott - Fotolia

Schulhöfe und Turnhallen könnten in Moers künftig sonntags geöffnet werden – und zwar für kostenlose Sport- und Bewegungsangebote. Das können Stationen zum Klettern, Schaukeln oder Balancieren sein, aber auch Fußball oder Basketball. „Open Sunday“ heißt die Idee, die SPD, Grüne und Grafschafter nach Moers holen wollen. Trainiert werden dabei Kinder der ersten bis sechsten Klasse von Lehramtsstudenten oder jugendlichen Coaches. In Duisburg und Oberhausen gibt es das Angebot schon. Nächste Woche (25.5.) berät die Politik, ob es auch in Moers machbar ist.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo