Moerser betrügt Staat um 1,4 Millionen mit Energydrinks

Ein 60-jähriger Moerser muss ins Gefängnis, weil er den Staat um 1,4 Millionen Euro betrogen hat. Er hat mit Energydrinks gehandelt und damit Umsatzsteuern hinterzogen.

© Radio K.W.

Mit Energydrinks hat ein Moerser den Staat um 1,4 Millionen Euro betrogen. Der 60-Jährige wurde vom Duisburger Landgericht zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sieben Monaten verurteilt, berichtet die NRZ. Beim Handel mit den Energydrinks hatte er Umsatzsteuern im großen Stil hinterzogen - unter anderem unter Beteiligung von Firmen in Duisburg, Polen und den Niederlanden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo