Motorradfahrer stirbt nach Unfall auf der A3 bei Hünxe

Auf der A3 hat es gestern einen tödlichen Unfall gegeben. Ein Motorradfahrer war offenbar auf einen Anhänger aufgefahren - er starb.

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Auf der A3 zwischen Hünxe und Dinslaken ist gestern ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Fahrer war offenbar auf den Anhänger eines Autos aufgefahren - warum ist noch unklar, heißt es von der Polizei. Auch ein Rettungshubschrauber war gestern Vormittag im Einsatz. Die A3 Richtung Köln war wegen des Unfalls bis zum Nachmittag gesperrt. Es gab kilomteterlange Staus. Der Verkehr wurde ab Hünxe abgeleitet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo