Mutmaßlicher Geisterfahrer

Ab heute steht ein mutmaßlicher Geisterfahrer in Krefeld vor Gericht. Angeklagt ist er wegen mehrfachen versuchten Mordes.

© Sebastian Duda - Fotolia

Der 26-Jährige soll im Juni versucht haben, Unfälle mit entgegenkommenden Autos zu provozieren, um sich umzubringen. Die Staatsanwältin sagte beim Prozessauftakt, der Angeklagte habe den Tod unschuldiger Menschen in Kauf genommen. Der Mann soll zur Tatzeit unter Schizophrenie gelitten haben. Er könnte in einer geschlossenen Psychatrie landen. Im Januar soll das Urteil fallen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo