Nach Großeinsatz der Polizei im Duisburger Forum: Offenbar Bombenattrappe

In Duisburg ist am Abend eine verdächtige Tasche im Forum gefunden worden. Das Einkaufszentrum in der Innenstadt wurde daraufhin geräumt, es gab einen stundenlangen Großeinsatz der Polizei.

© Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Nach dem Großeinsatz in einem Einkaufszentrum in Duisburg hat die Polizei neue Ergebnisse bekannt gegeben. Demnach geht man davon aus, dass in der verdächtigen Tasche nur eine Bombenattrappe war. Der Gegenstand wurde letzte Nacht in dem evakuierten Forum Duisburg gesprengt. Währenddessen lief eine Großfahndung, bei der ein Autofahrer aus Duisburg im Kreis Wesel aufgefallen ist. Der 31-jährige hat nach mehreren Medienberichten in Hamminkeln einen Streifenwagen gerammt, die Polizisten mit einer Waffe bedroht und ist in die Niederlande geflüchtet. Bestätigt wurde bisher eine Festnahme - dabei ist völlig offen, ob der Mann überhaupt was mit der Sache im Forum zu tun hat.

skyline
ivw-logo