Neue Hoffnung für die Pinguine

Kehrtwende in Krefeld: Das wochenlange Tauziehen um die Zukunft der Pinguine könnte bald zu Ende sein. Mikhail Ponomarev hat seinen Rückzug angekündigt. Damit wäre der Weg für neue Investoren frei.

© Funke Foto Service

Neue Hoffnung für die Krefeld Pinguine: Offenbar hat der umstrittene Ex-Geschäftsführer der Energy Consulting, Mikhail Ponomarev, seinen Anwalt beauftragt, eine endgültige Übertragung der Anteile an die GmbH in die Wege zu leiten. KEV - Geschäftsführer Matthias Roos reagiert noch zurückhaltend. Man habe noch keinen direkten Kontakt gehabt. Auch die Bedingungen für einen Verkauf seiner Anteile sind noch unklar. Sie haben einen Nennwert von 345tausend Euro. Ein Rückzug der EC-Consulting würde den Weg für neue Investoren frei machen und könnte die Rettung für den DEL-Standort bedeuten.

skyline
ivw-logo