Neue Missbrauchs-Festnahme im Kreis Wesel

Ein Mann aus Xanten wurde verhaftet - er soll Kinder missbraucht und Kinderpornos besessen haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen laufen.

© CC0

Bei den Ermittlungen zum Kindesmissbrauchs-Netzwerk in NRW hat es wieder eine Festnahme im Kreis Wesel gegeben. Laut RP soll ein Mann aus Xanten Kinder missbraucht und Kinderpornos besessen haben. Er sei im Dezember festgenommen worden und sitze nun in Untersuchungshaft. Damit sitzen mittlerweile acht Männer aus NRW in dem Fall in Untersuchungshaft. Im Kreis Wesel hatte es zuvor schon zwei Festnahmen gegeben. Zuletzt wurde von einer Hausdurchsuchung in Recklinghausen berichtet, bei der die Polizei den bereits seit längerer Zeit vermissten 15-jährigen Marvin aus Duisburg in einem Schrank versteckt gefunden hatte. Zwei erwachsene Männer wurden vorläufig festgenommen und Datenträger sichergestellt, weil der Verdacht auf Verbreitung von kinderpornographischen Material besteht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo