Neuer Vorzeigewanderweg führt auch durch den Kreis Wesel

1,6 Millionen Euro sollen in den neuen Fernwanderweg "Hohe Mark Steig" investiert werden. Das RVR-Vorzeigeprojekt soll im nächsten Frühjahr eröffnet werden. Auch der Tourismus im Kreis Wesel profitiert davon.

© Ralf Eckert - Fotolia

Der Regionalverband Ruhr plant gerade einen neuen Vorzeige-Fernwanderweg. Im nächsten Frühjahr soll der "Hohe Mark Steig" auf fast 160 Kilometern eröffnet werden. Bis dahin werden 1,6 Millionen Euro investiert. Bei uns führt der Weg etwa durch die Üfter Mark in Schermbeck oder den Diersfordter Wald in Wesel. Aktuell werden die Schilder aufgestellt. Geplant sind auch noch Info-Stelen, Rastplätze und Schutzhütten. Außerdem soll für Übernachtungs- und Busangebote gesorgt werden. Von der Vermarktung sollen Münsterland, Ruhrgebiet und Niederrhein profitieren.

skyline
ivw-logo