Neukirchen-Vluyn - Automatisierter Anruf / Drücken Sie nicht die "1"

Es lief eine Ansage mit folgendem Inhalt:

"Sie haben Geld? Auch Ihr Sparbuch ist in Gefahr. Wir helfen. Rückruf mit der 1".

Ob hier ein Rückruf auf eine kostenpflichtige Rufnummer erfolgen sollte oder ein anderer Betrugsversuch dahinter steckte ist derzeit unklar.

Die Polizei rät in solchen Fällen:

Seien Sie vorsichtig! Oft nutzten Betrüger eine solche Masche, damit Sie zu einer kostenpflichtigen Rufnummer umgeleitet werden oder in einer langen Wartescheschleife landen, die in der Regel nur ein Ziel hat: Hohe Telefongebühren zu produzieren!

Generell empfiehlt die Polizei bei verdächtigen Anrufen: Legen Sie einfach auf!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4557837 OTS: Kreispolizeibehörde Wesel

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo