OP-Roboter am ev. Krankenhaus Wesel

Als eines von zwei Krankenhäusern in Deutschland setzt das evangelische Krankenhaus Wesel einen so genannten digitalen OP-Assistenten ein. Das System arbeitet mit bis zu vier Armen, ein Arzt lenkt das System per Fernsteuerung.

Foto des digitalen Operations-Assistenten
© Ev. Krankenhaus Wesel

Am Evangelischen Krankenhaus Wesel stehen nicht mehr nur Ärzte im OP, sondern seit Kurzem auch ein Roboter. Er ist mit 3D-Kameras ausgestattet, die deutlich schärfer sehen als menschliche Augen. So werden auch sehr kleine Tumore gefunden. Heute Abend stellt das Krankenhaus die neue Technik vor, ab 18 Uhr gibt es dazu einen Vortrag. Der Eintritt ist frei, man muss sich aber vorher beim Krankenhaus anmelden. Das Evangelische Krankenhaus Wesel ist eines von zwei Krankenhäusern in Deutschland, die einen digitalen OP-Helfer einsetzen. Weltweit gibt es 25 dieser Roboter.


Telefonische Anmeldung für den Vortrag "Digitaler Assistent: Neue Dimension im OP":

0281 - 106 2051

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo