Parookaville in Weeze geht in die fünfte Runde

Die ersten tausenden Besucher werden schon heute auf dem Campinggelände erwartet. Morgen startet dann die fünfte Ausgabe des Festivals mit 85.000 Besuchern.


Festival-Besucher bei Parookaville 2017
© � Parookaville/RobinB�ttcher

In Weeze ist heute der erste Anreisetag für das Parookaville-Festival. Das startet zwar erst morgen, ab zehn Uhr können aber schon die Camper einchecken. Zu dem hochkarätig besetzten Festival am Airport werden bis Sonntag 85.000 Besucher erwartet. Zu den Headlinern gehören Alan Walker, Robin Schulz, Felix Jähn oder DJ Snake. Heute werden den Ganzen Tag volle Straßen rund um das Festival erwartet - wer anreist, sollte deshalb nicht dem Navi, sondern den Hinweisschildern folgen. So wollen die Veranstalter lange Staus und Chaos auf den Straßen vermeiden. Besucher kommen für das "Parookaville" teilweise aus ganz Deutschland und darüber hinaus zu uns an den Niederrhein.


Heute steigt eine erste "Pre-Party" für die ersten Besucher auf dem Campingplatz. Ab morgen gibt es dann insgesamt insgesamt 300 Künstler und Shows auf zehn Bühnen. Das Festivalgelände auf dem ehemaligen Militärgelände am Weezer Flughafen ist wie ein fiktives Dorf gestaltet: Es gibt die "Parooka-Church", in der sich dieses Jahr ein gleichgeschlechtliches Paar das Ja-Wort geben wird, einen Zahnarzt, ein Freibad, Ruhezonen und einen künstlerisch gestalteteten Wald. Dazu ganz viele Food-Trucks und andere Highlights.

skyline
ivw-logo