Peta: 1000 Euro für Hinweise auf Kamp-Lintforter Pferderipper

Die Tierschutz-Organisation Peta will den Kamp-Lintforter Pferderipper finden. Sie hat 1000 Euro für Hinweise ausgeschrieben.


© CC0

Die Tierschutz-Organisation Peta hat jetzt eine Belohnung im Fall des Kamp-Lintforter Pferderippers ausgesetzt. Für Hinweise auf den Täter werden tausend Euro gezahlt. Vor rund einer Woche war ein Pferd auf einem Hof an der Alpener Straße niedergestochen worden. Die Halswunden waren so schwer, dass es eingeschläfert werden musste. Peta fordert, Tierquäler bundesweit zu registrieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo