Pferde gerettet

In Kamp-Lintfort hat die Feuerwehr gestern zwei Pferde gerettet. Die Tiere waren von einer Wiese an der Spanischen Straße ausgerissen und in einem angrenzenden Wald im Morast eingesunken - teilweise bis zum Hals. Die Halterin hatte noch selbst versucht, die Tiere zu befreien, das hatte aber nicht geklappt - darum musste die Feuerwehr helfen. 20 Feuerwehrleute und eine Tierärztin waren im Einsatz, zwei Stunden hat der Einsatz gedauert - dann waren die Pferde wieder frei. Sie blieben unverletzt.

skyline
ivw-logo