Polizei durchsucht Autohaus in Sonsbeck nach Bombendrohung

In Sonsbeck hat die Polizei ein Autohaus durchsucht. Es gab Hinweise auf einen gefährlichen Gegenstand, gefunden wurde nichts.

© Picture-Factory - Fotolia

In einem Sonsbecker Autohaus hat es heute eine Bombendrohung gegeben. Die Polizei hat den Betrieb an der Hochstraße durchsucht. Auch ein Spürhund war im Einsatz - es konnte jedoch nichts gefunden werden. Nach knapp drei Stunden durften die Mitarbeiter wieder ins Autohaus. Die Ermittlungen laufen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo