Polizei sammelt Fotos und Videos nach Messerattacke in Moers

Bei einer Auseinandersetzung ist am Samstagabend in der Moerser Innenstadt ein Mann gestorben. Er starb nach einem Messerstich in die Brust. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

© Hier kam es zu der tödlichen Attacke. Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Nach der tödlichen Messerattacke von Moers werden immer mehr Details bekannt. Ein 23-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel war nach der Auseinandersetzung am Samstagabend gestorben. Die Obduktion hat ergeben, dass der Mann durch einen Messerstich in die Brust ums Leben kam. Die Männer, die an der Homberger Straße am Kiosk auf ihn losgegangen sein sollen, sind zwischen 19 und 27 Jahre alt - drei von ihnen kommen aus Moers, einer aus Duisburg. Alle sind deutsch, einer von ihnen hat einen kasachischen Migrationshintergrund. Sie befinden sich seit gestern in Untersuchungshaft.

Polizei sucht dringend Zeugen und Hinweise

Wieso es zu der tödlichen Auseinandersetzung mit rund 20 Beteiligten kam, ist noch nicht klar. Einige Menschen flüchteten noch, bevor die Polizei vor Ort war. Eine Mordkommission ermittelt, die Polizei sucht jetzt Zeugen und sammelt auch Fotos und Videos von der Auseinandersetzung - auch, um noch weitere Beteiligte zu finden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo