Polizei stoppt illegales Autorennen in Duisburg-Hamborn

Zwei 23-Jährige haben sich am Freitagabend ein illegales Autorennen in Duisburg geliefert. Die Polizei konnte die Raser in Hamborn stoppen.

© Oliver Kühn / Funke Foto Services

In Duisburg haben sich am Freitagabend zwei 23-jährige Autofahrer ein illegales Rennen geliefert. Die Polizei konnte die beiden Raser auf der Duisburger Straße in Hamborn stoppen. Verletzt wurde bei dem Rennen niemand. Den Männern wurden Führerscheine und Autos entzogen. Ihnen droht jetzt ein Strafverfahren wegen der Teilnahme an einem illegalen Autorennen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo