Prozess nach Saunaclub-Brand

In einem Saunaclub in Hamminkeln bricht ein Feuer aus - ein Gast stirbt. Seit heute steht der mutmaßliche Brandstifter vor Gericht.

© rcfotostock - stock.adobe.com

Angeklagt ist ein 43-Jähriger aus Voerde. Er soll das Feuer letzten Juli gelegt haben, weil er angeblich mit der Leistung einer Angestellten nicht zufrieden war. Am ersten Verhandlungstag sagte der Angeklagte, er könne sich an nichts erinnern. Er sei betrunken gewesen und habe einen Filmriss. Das Urteil soll Ende April fallen.

skyline
ivw-logo