Prüfungen für etwa 2.000 Abiturienten im Kreis Wesel starten

Heute starten die Abiprüfungen in NRW - etwa 2.000 Abiturienten starten heute mit dem schriftlichen Teil.

© Kzenon - stock.adobe.com

Für die rund 2.000 Abiturienten bei uns im Kreis Wesel starten heute die ersten schriftlichen Prüfungen. Wegen der Corona-Krise wurde der Start verschoben. Unter besonderen Bedingungen können die Klausuren jetzt geschrieben werden. Los geht es mit Bio, Chemie und Physik. Bis zum 25. Mai dauert der schriftliche Teil, dann folgen die mündlichen Abi-Prüfungen.

Hochschulverband fordert Notenbonus

Weil das Abitur in diesem Jahr durch die Coronakrise unter erschwerten Umständen stattfindet, fordert der Deutsche Hochschulverband einen Notenbonus als Nachteilsausgleich, sollte der Abi-Schnitt in diesem Jahr schlechter ausfallen. Man müsse die besonderen Bedingungen berücksichtigen, unter denen das Abitur in diesem Jahr stattfinde, sagte Verbandspräsident Bernhard Kempen. Sollten zum Beispiel die Abiturnoten 2020 im Schnitt 0,4 oder 0,5 Punkte schlechter sein, müssten die Schüler einen Bonus bekommen. Dazu müssten sich die Länder und die Hochschulrektoren auf eine bundesweit einheitliche Regelung einigen.

skyline
ivw-logo