Raubüberfälle in Duisburg - vier Jugendliche vor Gericht

Zwischen September 2019 und Januar 2020 sollen die 16- bzw. 17-Jährigen in Duisburg-Homberg und Umgebung mehrere Kioske überfallen haben. Ein Urteil soll Ende Mai fallen.

© helmutvogler - Fotolia

Ab heute stehen vier Jugendliche vor Gericht, die mehrere Überfälle verübt haben sollen. Angeklagt sind sie unter anderem wegen schweren Raubes. Zwischen September 2019 und Januar dieses Jahres sollen die 16 bzw. 17 Jahre alten Jugendlichen in Duisburg-Homberg und Umgebung mehrere Lotto-Annahmestellen, einen Kiosk und einen Ein-Euro-Laden überfallen haben. Dabei machten sie bis zu 5.000 Euro Beute pro Tat. Ein Urteil soll Ende Mai fallen.

skyline
ivw-logo