Real-Mitarbeiter bangen um ihre Jobs

Die Mitarbeiter der Real-Märkte im Kreis Wesel müssen um ihre Jobs bangen. Gestern hat Edeka angemeldet, einige Standorte übernehmen zu wollen - welche ist aber noch nicht bekannt.

© Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Für die Beschäftigten der Supermarktkette "Real" in Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel gibt es immer noch keine Klarheit, wie es weitergeht. Gestern hat Edeka beim Bundeskartellamt angemeldet bestimmte Real-Markt-Standorte der Metro-Gruppe übernehmen zu wollen. Eine Bieterfrist wurde außerdem verlängert. Bei Real in Wesel arbeiten laut Pressestelle 160 Menschen - hier gibt es in umittelbarer Nähe aber bereits einen Edeka. Auch die Betriebsräte wissen wohl nicht, welche Märkte geschlossen werden könnten, schreibt die NRZ. Die Zitterpartie für die Beschäftigten wird also wohl noch einige Monate dauern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo