Rheinberger Bäder bekommen eigene Website

In Rheinberg sollen Hallen- und Freibad eine eigene Internetseite bekommen. Geplant war das schon länger - durch Corona soll die neue Seite bald online gehen.

© Ulla Michels/ WAZ FotoPool

Wenn die Bäder öffnen, darf nur eine begrenzte Zahl von Besuchern rein. Auf der neuen Internetseite gibt es dann Infos, wie voll es aktuell ist. Am Donnerstag spricht der Sportausschuss darüber.

skyline
ivw-logo