Riesenresonanz: Landesgartenschau hat genug Gästeführer

Mehr als 200 Interessierte sind mehr als erwartet. Die Ausbildung soll im Oktober beginnen. Landesgartenschau wird am 17.April eröffnet. Arbeiten und Vorbereitungen sind alle im Zeitplan.

© Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Fast genau acht Monate vor dem Start der Landesgartenschau wächst die Begeisteung in Kamp-Lintfort von Tag zu Tag. Mehr als 200 Interessierte haben sich als Gästeführer beworben, und damit viel mehr als gedacht, freut sich Gartenschaugeschäftsführer Heinrich Sperling. Was jetzt jedoch noch dringend gebraucht wird sind Menschen, die sich bei der Laga ehrenamtlich engagieren möchten. Zum Beispiel am Infostand auf der Laga, bei der Ausgabe von E-Scootern, Bollerwagen und Rollstühlen oder aber bei der Betreuung von Spielplätzen. Interessierte können sich per Email unter landesgartenschau@kamp-lintfort2020.de melden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo