Rußrindenkrankheit in Neukirchen-Vluyn

In Neukirchen-Vluyn müssen 200 Ahornbäume gefällt werden. Sie leiden an der Rußrindenkrankheit. Diese Krankheit kann Allergien bei Menschen auslösen. Außerdem stehen die Bäume dann nicht mehr sicher.


© Todor Rusinov - Fotolia

In Neukirchen-Vluyn sind 200 Ahornbäume an der Rußrindenkrankheit erkrankt und müssen deshalb heute gefällt werden. Die Bäume stehen nicht mehr sicher und können allergische Reaktionen auslösen. Bis heute Nachmittag sollen die Bäume gefällt werden, die Geldernsche Straße ist dafür gesperrt. Die Rußrindenkrankheit taucht häufig auf: in Budberg musste die Wolfskuhlenallee gesperrt werden, weil die Bäume zu gefährlich waren. Seit Mittwoch ist die Straße aber wieder frei, weil die Bäume entfernt wurden.

skyline
ivw-logo