Schuss in Duisburg traf Passanten in den Fuß

In Duisburg hat ein Unbekannter einen Schuss auf einen anderen Mann abgegeben. Er verfehlte und traf einen 56jährigen Passanten in den Fuß. Nach dem Schützen wird gefahndet.

©

In Duisburg-Hochfeld ist heute ein Schuss auf offener Straße gefallen. Ein 56jähriger Passant wurde dabei in den Fuß getroffen. Der Verletzte war offenbar ein zufälliges Opfer, weil der Schütze sein eigentliches Ziel - einen andern Mann - verfehlt hatte. Nach dem Schützen wird noch gefahndet. Auch die Hintergründe der Schießerei auf der Hochfeldstraße müssen noch ermittelt werden. 

Polizei fahndet nach ca. 25-Jährigem

Der Schütze soll in Richtung der Parkanlage an der Blücherstraße flüchtete. Er soll circa 25 Jahre alt sein und einen schwarzen Bart haben. Er ist von dünner Statur und trägt blaue Jeans. Die Polizei hofft, dass sich Zeugen melden, die gegen 11 Uhr 50 etwas beobachtet haben. Hinweise bitte unter 0203 2800 an das Kriminalkommissariat 11.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo