Sieben Verletzte nach Unfall auf der A59 bei Duisburg

Auf der A59 bei Duisburg sind am Samstagmittag insgesamt fünf Autos ineinander gekracht - dabei wurden sieben Menschen verletzt. Die Unfallursache ist noch nicht klar.


Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Am Samstagmittag hat es auf der A59 bei Duisburg-Marxloh einen größeren Unfall gegeben. Gegen kurz vor 14 Uhr sind dort fünf Autos ineinander gefahren. Dabei wurden insgesamt sieben Menschen verletzt, laut Polizei aber keiner von ihnen schwer. Vier der beteiligten Fahrzeuge mussten später abgeschleppt werden. Deswegen hat es sich zeitweise in Fahrtrichtung Dinslaken gestaut. Wieso es zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar, sagte eine Polizeisprecherin auf Radio K.W.-Anfrage.

skyline
ivw-logo