Spatenstich für Südumgehung

Heute wird ein wichtiges Etappenziel erreicht. Die Südumgehung soll 2025 fertig sein. Erst danach wird es eine spürbare Entlastung im Berufsverkehr geben.

© Ralf Rottmann/ Funke Foto Services

Für den ersten Spatenstich der geplanten Südumgehung kommt heute NRW-Verkehrsminister Wüst nach Wesel. Die Baustelle startet hinter der Rheinbrücke. Dort soll als erstes eine neue Lippebrücke entstehen. Durch die Südumgehung werden die A57 auf der linken und die A3 auf der rechten Rheinseite besser miteinander verbunden. Der Bund hat dem Kreis Wesel insgesamt 220 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Ende 2025 soll das Riesenprojekt fertig sein. Die Südumgehung ist nach dem Neubau der Rheinbrücke und der Ortsumgehung Büderich der dritte und letzte Teil der Ortsumgehung Wesel.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo