Spatz ist weiter der häufigste Vogel im Kreis Wesel

Kein Vogel wurde bei der letzten Nabu-Aktion so oft gezählt wie der Spatz. Dahinter folgen zwei Meisenarten. Bei der Stunde Wintervögel haben kreisweit 730 Menschen mitgemacht.

© CC0

Der Spatz bleibt der Kohlmeise eine Schnabellänge voraus. Bei der letzten Stunde der Wintervögel wurde er im Kreis Wesel am häufigsten gezählt – laut Nabu über 3100 Mal. Dahinter folgen zwei Meisenarten. Einen erfreulichen Aufwärtstrend (+30 Prozent) gibt es nach vier Jahren Rückgang bei der Amsel. Weniger freuen dürfte es manch einen, dass auch die Saatkrähe deutlich zugelegt hat (+80 Prozent). Bei der Nabu-Aktion hatten im Januar kreisweit rund 730 Menschen mitgemacht und Strichliste geführt über Vogelarten in rund 500 Gärten oder Parks.

skyline
ivw-logo