Stadt Dinslaken verhandelt über Doppelhaushalt

Die Stadt verhandelt über den Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021. Welche Auswirkungen die Corona-Krise hat, steht jetzt noch nicht fest.


Ansicht Rathaus im Park am Teich
© Stadt Dinslaken

Die Stadt Dinslaken verhandelt jetzt über den Haushalt noch für dieses und auch schon für nächstes Jahr. Der Doppelhaushalt war für März angekündigt worden. Weil aber in Corona-Zeiten überall Ratssitzungen ausgefallen sind, gab es die Veröffentlichung jetzt erst. Wie sich die Krise auf den Haushalt auswirke, sei noch nicht abzusehen. Fest steht aber schon, dass man ab 2022 freiwillig an einem Programm teilnehmen muss, um den städtischen Haushalt zu sanieren, um eine Pleite abzuwenden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo