Statistik: Sonsbeck weit oben beim Einkommensvergleich

26.600 Euro netto im Jahr verdient statistisch gesehen jeder Arbeitnehmer in Sonsbeck. Damit liegt die Gemeinde im NRW-Vergleich weit oben und ist der Spitzenreiter im Kreis Wesel.

© Pixabay

Die Sonsbecker klettern beim Einkommens-Ranking in NRW immer näher an die Spitze. Pro Kopf liegt das Netto-Einkommen in Sonsbeck bei jährlich 26.600 Euro. Das ist laut den Landesstatistikern Platz 34 von fast 400 Städten und Gemeinden. Auch Hünxe, Schermbeck und Hamminkeln landen noch unter den Top 100. Zu den Schlusslichtern gehört dagegen Kamp-Lintfort mit nur 18.500 Euro. Statistisch gesehen muss hier jeder also mit rund 8000 Euro weniger im Jahr auskommen als in Sonsbeck. Auch Moers, Voerde und Wesel liegen im letzten Viertel des landesweiten Rankings.

Kreis Wesel liegt im Mittelfeld

Kreisweit hatten die Menschen zuletzt (2017) ein durchschnittliches Netto-Jahreseinkommen von rund 22.000 Euro. Das sind etwa 2000 Euro mehr als noch vier Jahre zuvor. Damit liegt der Kreis Wesel in etwa im Landesdurchschnitt. Das höchste verfügbare EInkommen je Einwohner gibt es in Attendorn im Kreis Olpe: Hier haben die Menschen etwa 39.000 Euro zur Verfügung. Am unteren Ende des Rankings liegen Kranenburg im Kreis Kleve und Gelsenkirchen mit gut 16.000 Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo