Steuersenkung bei VRR-Tickets?

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr prüft, ob auch für längere Strecken die niedrige Mehrwertsteuer gelten kann. Es geht um Strecken über 50 Kilometer.

© Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Für diese Tickets gelten im Moment noch 19 Prozent Mehrwertsteuer, bei kürzeren Strecken sind es sieben Prozent. Bis März will der VRR jetzt Infos sammeln: wie viele Leute fahren 50 oder mehr Kilometer und mit welchen Kosten muss man rechnen. Im März soll es Ergebnisse geben.

skyline
ivw-logo