Talsperren-Betreiber zu Herbst

© ATAMANENKO EVGENY - fotolia

Die Talsperren-Betreiber in NRW freuen sich über den bislang nassen Herbst. Trotzdem fehlen laut Deutscher Presseagentur in den Talsperren des Ruhrverbandes allein 30 Millionen Kubikmeter Wasser im Vergleich zu sonst um diese Jahreszeit. Man habe in diesem JAhr erneut gespürt, welch außergewöhnliche Belastung die trockenen Sommer für das Talsperrensystem seien, so eine Sprecherin. Talsperren sind wichtige Wasserspeicher, mit denen dafür gesorgt wird, dass Flüsse auch in regenarmen Zeiten ausreichend Wasser führen. Andere, wie die Rotbachsee-Talsperre in Dinslaken, dienen der Hochwasserentlastung.

skyline
ivw-logo