Teilhabe-Atlas: Durchschnittliche Noten für den Kreis Wesel

Das Berlin-Institut hat Regionen in Deutschland verglichen: Wo lebt es sich gut? Welche Landstriche sind abgehängt? Die Unterschiede sind groß.

Deutschlandkarte mit farblicher Einteilung der Regionen im Teilhabe-Atlas 2019
© Berlin Institut

Im so genannten Teilhabe-Atlas landet der Kreis Wesel im Mittelfeld. Das Berlin-Institut hat Kreise und Städte in ganz Deutschland verglichen, unter anderem das Einkommen, die Schulabschlüsse oder die Steuereinnahmen der Kommunen. Teilhabe bedeutet außerdem, wie gut die Versorgung mit Ärzten oder ÖPNV ausgebaut sind und ob es schnelles Internet gibt. In allen Bereichen bekommt der Kreis Wesel durchschnittliche Noten. Duisburg und weitere Ruhrgebietsstädte kommen im Teilhabe-Atlas schlechter weg.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo