ThyssenKrupp droht Rauswurf aus dem DAX

Der Stahlkonzern zählt zu den Gründungsmitgliedern im Deutschen Aktien-Index. Nach vielen Rückschlägen in den letzten Jahren droht jetzt der Abstieg in die "zweite Börsenliga".

Aktienkurs
© CC0

Die Krise beim Stahlkonzern ThyssenKrupp könnte heute ein neues Kapitel bekommen: dem Essener Traditions-Unternehmen droht der Rauswurf aus dem Deutschen Aktien-Index DAX. Im DAX sind die 30 größten deutschen Börsenwerte notiert. Kriterien sind unter anderem der Börsenwert eines Unternehmens - also der Aktienkurs - und wie stark eine Aktie gehandelt wird. Falls ThyssenKrupp aus dem DAX fliegt, hätte das in erster Linie Folgen für das Prestige der Firma. Große Anleger wie Fonds legen ihr Geld bevorzugt in DAX-Werten an.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo