Tierschützer fordern Kastrationspflicht für Katzen

In Deutschland fehlt immer noch die einheitliche Regelung für die Kastration freilaufender Katzen. Tierschützer fordern ein Ende des Flickenteppichs.

Tierschützer aus Kamp-Lintfort fordern eine deutschlandweite Kastrationspflicht für freilaufende Katzen. Nur so könne man Tierleid verhindern, sagt der Bund Deutscher Tierfreunde am heutigen Welt-Tierschutztag. Bei der Katzenkastration ist Deutschland immer noch ein Flickenteppich. Der Kreis Wesel ist da schon einen Schritt weiter: seit April gilt bei uns eine Katzenschutzverordnung. In ganz Deutschland gilt die in rund 760 Städten und Gemeinden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo